Der 34-jährige Johan Andersson ist ein Weggefährte vom neuen ZSC-Headcoach Rikard Grönborg. Er stand Grönborg in der schwedischen Nationalmannschaft auf allen Stufen (U18, U20, A-Nati) jeweils als Assistent und Videocoach zur Seite. Dieselben Rollen wird Andersson auch bei den Stadtzürchern ausfüllen – sprich als Trainer auf dem Eis während den Trainings und als Videocoach auf der Tribüne während den Spielen. «Johan wird zudem die interne Weiterbildung unserer Trainer in der Swiss League und insbesondere im Nachwuchs vorantreiben», sagt Sportchef Sven Leuenberger.

Fredrik Stillman war während 19 Saisons als Verteidiger für HV71, Berlin und die schwedische Nationalmannschaft engagiert. Sein Palmarès als Spieler lässt sich sehen: Olympiasieger, zweifacher Weltmeister, zweimal WM-Silber und einmal WM-Bronze sowie einmal schwedischer Meister. Stillman beendete 2001 seine Karriere und stieg 2003 ins Trainergeschäft ein. Bis 2015 war er (ebenfalls) für HV71 abwechselnd als Assistent oder Sportchef tätig, wobei drei Meistertitel herausschauten. Seither assistierte der 52-Jährige bei Wladiwostok, Sotschi und Nischni Nowgorod in der russischen KHL. «Fredrik weiss, wie man gewinnt. Das war uns bei seiner Verpflichtung wichtig. Er bringt internationale Erfahrung mit und spricht dank seiner Zeit in Berlin sehr gut Deutsch», so Leuenberger. «Fredrik soll primär unsere Verteidigung und das Boxplay stabilisieren.»

Das Coaching Team der ZSC Lions besteht somit aus Headcoach Rikard Grönborg, den beiden Assistantcoaches Johan Andersson und Fredrik Stillman sowie Goaliecoach Stephan Siegfried. Die drei Schweden werden Ende Juli zur Mannschaft stossen.

Trainer- & Spielerprofil Johan Andersson 
Trainer- & Spielerprofil Fredrik Stillman