Die Herren A-Nationalmannschaft bestreitet ihr diesjähriges Heimturnier vom 11. bis 14. Dezember 2018 erstmals in Luzern. Headcoach Patrick Fischer hat für den vorweihnachtlichen „Lucerne Cup“ im Eiszentrum Luzern 24 Spieler nominiert. Im hochkarätigen Aufgebot befinden sich elf Spieler aus dem WM-Team vom Mai 2018.

Patrick Fischer, Headcoach
„Die Heimturniere sind immer speziell schön. Ich freue mich sehr auf die beiden Spiele in Luzern. Unser Aufgebot besteht neben gestandenen Nationalspielern aus Spielern, die aufgrund ihrer starken Leistungen in der National League und am Deutschland Cup im November eine weitere Chance erhalten, sich zu präsentieren und für die Nationalmannschaft zu empfehlen.“

Spezialtrikots: Ein Must für jeden Fan
Die Schweizer Nationalmannschaft läuft am „Lucerne Cup“ erstmals in schwarzen Trikots auf. Diese exklusiven, aus recycelten Pet-Flaschen hergestellten Trikots, können ab dem 12. Dezember 2018, 12.00 Uhr in einer limitierte Auflage (100 Stk.) für CHF 99.00 auf www.deindeal.ch und www.my-store.ch gekauft werden. Der Verkauf läuft bis zum 14. Dezember, oder so lange der Vorrat reicht.

Alle Spiele live auf den SRG-Senderketten
Nach drei Trainingseinheiten in Luzern stehen der Nationalmannschaft zwei Spiele bevor. Die Schweiz trifft am Donnerstagabend, 13. Dezember 2018, um 20.15 Uhr auf Österreich. Am Freitag, 14. Dezember, um 20.15 Uhr spielt die Schweiz entweder gegen Russland oder die Slowakei. Die Begegnungen vom Freitag ergeben sich aufgrund der Resultate des ersten Spieltages. Es treffen Sieger auf Sieger und Verlierer auf Verlierer. Alle Spiele – auch die Nachmittagsspiele – werden auf den SRG-Senderketten (SRF, RTS und RSI) live übertragen.

Cody Almond gibt Rücktritt aus Nationalmannschaft bekannt
Im Vorfeld des „Lucerne Cup“ hat Cody Almond seinen Rücktritt aus der Schweizer Eishockeynationalmannschaft bekanntgegeben. Der 29-jährige Schweiz-Kanadier und 33-fache Internationale möchte sich zukünftig auf seine Karriere im Klub fokussieren. „Der Entscheid ist mir nicht leichtgefallen. Allerdings habe mich ich nach reiflicher Überlegung dafür entschieden, stärker auf meinen Körper zu hören und aus der Nationalmannschaft zurückzutreten.“

Das Aufgebot für den „Lucerne Cup“ (11.-14. Dezember 2018)

Torhüter (2):
Reto Berra (HC Fribourg-Gottéron), Leonardo Genoni (SC Bern).

Verteidiger (8):
Raphael Diaz (EV Zug), Lukas Frick (Lausanne HC), Patrick Geering (ZSC Lions), Joël Genazzi (Lausanne HC), Andrea Glauser (SCL Tigers), Samuel Kreis (EHC Biel-Bienne), Romain Loeffel (HC Lugano), Christian Marti (ZSC Lions).

Stürmer (14):
Andres Ambühl (HC Davos), Chris Baltisberger (ZSC Lions), Christoph Bertschy (Lausanne HC), Damien Brunner (EHC Biel-Bienne), Jason Fuchs (EHC Biel-Bienne), Gregory Hofmann (HC Lugano), Denis Hollenstein (ZSC Lions), Lino Martschini (EV Zug), Simon Moser (SC Bern), Thomas Rüfenacht (SC Bern), Reto Schäppi (ZSC Lions), Tristan Scherwey (SC Bern), Reto Suri (EV Zug), Joël Vermin (Lausanne HC).