Mit total 16 Punkten (9 Tore/7 Assists) in 9 Spielen war Pettersson der produktivste LGT Top Scorer in der diesjährigen Champions Hockey League-Saison. Weil der Schwede sowohl mit seinen Club – die ZSC Lions wurden erst vor wenigen Tagen Schweizermeister – als auch mit dem schwedischen Nationalteam bei den Olympischen Spielen die ganze Saison über sehr stark engagiert war, konnte die formale Übergabe des LGT Top Scorer Awards erst diesen Mittwoch in Zürich stattfinden.

„Ich bin stolz, diese Trophäe heute entgegennehmen zu dürfen, da es immer ein gutes Gefühl ist, dem Team mit Toren zu helfen. Aber ich möchte natürlich auch meinen Mitspielern danken für all die guten Pässe, welche sie gespielt haben. Ich finde es einfach immer noch schade, dass unsere CHL-Saison bereits in den Viertelfinals geendet hat, und hoffe schon jetzt, dass wir es nächste Saison besser machen“, sagt Pettersson.

Stephan Züger, stellvertretender Niederlassungsleiter der LGT Bank Schweiz AG:
„Da Leistung auch in unserem Geschäft der Schlüssel zum Sieg, oder besser gesagt zum Erfolg ist, gratulieren wir Fredrik Pettersson zur Auszeichnung zum LGT Top Scorer 2017/18 und wünschen ihm nur das Beste für die kommende Saison. Wir sind sehr stolz, Partner der Champions Hockey League zu sein, und freuen uns bereits auf den Start der neuen Saison Ende August.“

Pettersson ist der vierte Top Scorer, der zur Ende einer CHL-Saison ausgezeichnet wurde, und der erste unter dem Patronat der LGT, dem Offiziellen Partner der CHL. „Wir sind glücklich, den besten Scorer jedes Teams auch in der kommenden Saison mit dem LGT Top Scorer-Trikot auf dem Eis zu sehen und sind gespannt zu erfahren, wer Fredrik Pettersson als Gewinner des LGT Top Scorer Awards ablösen wird“, fügt Martin Baumann, CEO der Champions Hockey League, an.

Der erste Puck der kommenden CHL Saison wird am 30. August eingeworfen, worauf 125 Spiele folgen, bis der Champion von Europa im Final am 5. Februar 2019 gekrönt wird. Die ZSC Lions mit ihrem LGT Top Scorer Fredrik Pettersson haben sich erneut für die CHL qualifiziert und werden als Schweizermeister bei der Auslosung der Gruppenphase in Topf 1 gesetzt sein. Die Auslosung findet am 16. Mai in Kopenhagen statt.

CHL-Top Scorer bisher:
2017/18: Fredrik Pettersson (ZSC Lions, 16 Punkte)
2016/17: Casey Wellman (Frölunda Indians, 14 Punkte)
2015/16: Ryan Lasch (Frölunda Indians, 16 Punkte)
2014/15: Mathis Olimb (Frölunda Indians, 26 Punkte)