Nilsson, der schwedisch-kanadische Doppelbürger mit Schweizer Lizenz, stiess 2013 zu den ZSC Lions und schoss den Stadtklub in seiner ersten Saison mit dem Penalty in Kloten sogleich zum Schweizermeistertitel 2014. Den Titel 2018 verpasste der Flügel verletzt, aber nicht so den Cupsieg mit dem Zett im Jahr 2016. Insgesamt trug Robert Nilsson 231-mal das Meisterschaftstrikot der Löwen. Dabei gelangen ihm 214 Skorerpunkte. Am 24. Februar 2017 erzielte Nilsson das 10’000. Tor in der Klubgeschichte der Zürcher.

Nilsson war Spielmacher und Spassmacher, ein genialer Stürmer mit unglaublich guter Übersicht. Unvergessen natürlich sein Lächeln vor dem Penalty in Kloten, mit dem er den ZSC zum Schweizermeister machte.

Nun möchten die Lions ihren langjährigen und erfolgreichen Stürmer gebührend verabschieden. Dies am Samstag direkt auf dem Eis unmittelbar vor Spielbeginn – mit Walter Frey, Peter Zahner und Sven Leuenberger.

Wir freuen uns auf Ihr Dabeisein!

Jetzt Tickets kaufen
Karriere-Statistiken von Robert Nilsson
Meisterpenalty 2014
Weitere Nilsson-Videos