Hans Kossmann übernimmt ab sofort bis Ende Saison. Serge Aubin wird neuer Headcoach ab der Saison 2018/19.

Die ZSC Lions trennen sich per sofort vom Trainerduo Hans Wallson und Lars Johansson. Bis Ende Saison 2017/18 übernimmt Hans Kossmann als Headcoach zusammen mit Leo Schumacher als Assistant Coach. Ab der Saison 2018/19 coacht Serge Aubin als Headcoach zusammen mit Assistant Coach Craig Streu den Stadtklub.

Weil der sportliche Erfolg ausblieb und die Entwicklung des Teams stagnierte, vollziehen die ZSC Lions einen Trainerwechsel. Bis zum Ende der laufenden Saison übernimmt der schweizerisch-kanadische Doppelbürger Hans Kossmann als Headcoach. Der 55-Jährige ist seit 1995 im Trainergeschäft tätig. Er war in der National League Assistent in Freiburg, Genf (Aufstieg 2002, Vizemeister 2008) und Bern (Meister 2010). Als Headcoach wirkte Kossmann bislang in Freiburg (Vizemeister 2013) sowie in Ambri. Hans Kossmann wird am 29. Dezember zur Mannschaft stossen. Assistant Coach wird Leo Schumacher, bisheriger Headcoach der GCK Lions. Die Swiss League-Mannschaft der GCK Lions wird bis Ende Saison von Michael Liniger als Headcoach und Andrea Cahenzli als Assistant Coach geführt.

Der neue ZSC Lions-Headcoach ab der Saison 2018/19 heisst Serge Aubin. Den ehemaligen Stürmer (u.a. 396 NHL-Spiele und 247 Partien für Servette, Biel und Freiburg) nehmen die Zürcher für zwei Jahre plus Option auf ein drittes Jahr unter Vertrag. Seine Trainerkarriere startete der Kanadier 2013 als Assistent bei Hamburg in der Deutschen Eishockeyliga. Seit der Saison 2016/17 führt Aubin als Headcoach die Vienna Capitals aus Österreich an. Letzte Saison gewann der 42-Jährige mit den Wienern die Meisterschaft. Auf internationaler Ebene amtete Aubin schon als Assistent von Kanada und Deutschland. Sein Assistent bei den Löwen wird Craig Streu, der dieselbe Rolle bereits jetzt in Wien ausfüllt. Der 49-jährige Streu ist deutsch-kanadischer Doppelbürger.

Die ZSC Lions bedanken sich bei Hans Wallson und Lars Johansson für die geleistete Arbeit in den letzten anderthalb Jahren. Für die Zukunft wünschen wir den beiden alles Gute!

Quelle: www.zsclions.ch