Als Gewinner von Weltmeisterschaft, Olympia und Stanley Cup hat es Verteidiger Nicklas Lidström in den Triple Gold Club geschafft, dem insgesamt nur 29 Spieler angehören. Der 49-Jährige bestritt über 1800 NHL-Partien für die Detroit Red Wings und holte viermal den Stanley Cup. Lidström war während acht Jahren Assistenz-Captain und während sechs Jahren der Captain des „Original-Six“-Teams der NHL. Diese Funktionen übte er auch für die schwedische Nationalmannschaft aus, mit der er je einmal Olympia-Gold, WM-Gold, WM-Silber und WM-Bronze gewann. Nach einer 25-jährigen Karriere erfolgte 2012 der Rücktritt aus dem Eishockeysport.

Der Besuch Lidströms fiel auch sehr zur Freude der Spieler aus. Maxim Noreau etwa posierte für ein Foto mit einem seiner Hockey-Idole, wie er selbst schreibt. Er habe dem schwedischen Superstar früher unzählige Stunden zugeschaut.

Nicklas Lidström ist mittlerweile wieder abgereist. Wir danken für den interessanten Besuch!