Für die ZSC Lions bestritt Eigengewächs Mattia Hinterkircher seit der Saison 2015/2016 insgesamt 74 Spiele in der National League (elf Skorerpunkte). Mit den Löwen wurde er 2016 Cupsieger und 2018 Schweizermeister. In der laufenden Saison erhielt der 24-Jährige bisher ausschliesslich bei den GCK Lions in der Swiss League Eiszeit. In 25 Einsätzen für das Team von Michael Liniger verbuchte der Flügel neun Skorerpunkte. Nun schliesst sich Hinterkircher für den Rest der Saison dem HC Ambri-Piotta an.

Sportchef Sven Leuenberger:
«Wir bedanken uns bei Mattia Hinterkircher für seine langjährige Tätigkeit in der Lions-Organisation. Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg!»