«Mit der digitalen Transformation haben wir bereits begonnen, bis zum Bezug der neuen Swiss Life Arena im Sommer 2022 werden sämtliche Business-, Kommunikations- und Marketingprozesse vollumfänglich digitalisiert sein», erklärt Romano Caviezel, Chief Transformation Officer bei den ZSC Lions. Im neuen Stadion ist der Besucher viel näher am Spielgeschehen dabei. Nicht nur physisch, denn das Matcherlebnis für Fans, Sponsoren und Partner wird komplett neu definiert: Wer möchte, kann beispielsweise auf der dann neuen Fan-App erzielte Tore analysieren, personalisierte Lions-News erhalten, an interaktiven Spielformen teilnehmen oder den schnellsten Weg zur Pausenverpflegung finden. Dazu Peter Zahner, CEO der ZSC Lions: «Fans, Partner und Sponsoren werden in der neuen Swiss Life Arena Teil der ZSC Lions-Erlebniswelt. Ein Matchbesuch im neuen Stadion dürfte ausnahmslos für alle Besucher einen Mehrwert bieten».

Reise in die ZSC Lions-Community

Die Vorfreude beginnt längst vor Spielbeginn und die Emotionen enden Stunden, wenn nicht Tage nach der Schlusssirene. Vor, während und nach dem Sportereignis, also auf dem ganzen Weg des sogenannten «Customer Journeys», wird jeder Fan individuell angesprochen und bedient und soll sich so als wichtigen Teil der ZSC Lions-Community fühlen. Zur personalisierten Unterhaltung können massgeschneiderte Aktionen oder Wettbewerbe auf den einzelnen Besucher zugeschnitten werden.

Tickets weiterhin bei Ticketcorner

Die erfolgreiche Partnerschaft mit Ticketcorner wird fortgesetzt. Mit der neuen, modularen 360 Grad Sportlösung Ticketcorner.Sport wird die Herausforderung gemeistert, 12’000 Fans einen reibungslosen Service zu bieten. Den Besuchern werden neue Bestell-Möglichkeiten zur Verfügung gestellt: Sie können beispielsweise ihre Einzel- oder Saisonkarten im E-Wallet speichern, digital übertragen oder ihren Platz anhand einer 3D-Visualisierung auswählen.  Andreas Angehrn, CEO Ticketcorner AG: «Das Sportticketing hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Ticketcorner.Sport vereint modernste Technologien, ein umfangreiches Servicepaket für den Verein und die Fans und gewährleistet ein sicheres und gesetzeskonformes Datenmanagement. Damit stärken wir den Verein für die Zukunft und freuen uns sehr, die ZSC Lions in die neue Swiss Life Arena zu begleiten».

Erlebniswelt in modularer Sport-Plattform

Zusammen mit der Ambit Group entwickeln die ZSC Lions die sportspezifische CRM-Lösung, welche als Werkzeug für Business Applications, Fantools, Ticketing sowie für eine individuelle Erlebniswelt steht. Auch interne Prozessabwicklungen wie Hospitality, Eisplanung oder Event-Management sind ebenso Teil der Neuerungen. Der Community-Aufbau für Fans, Partner und Sponsoren wird dank der Anbindung von Microsoft Dynamics 365 aus einer Hand realisiert. Kampagnen können direkt gesteuert, automatisiert und persönlich an die Empfänger adressiert werden. «Dynamics 365 hilft den ZSC Lions, neue Leads zu generieren und emotionaler auf die Besucher einzugehen», weiss Thierry Walt, CEO der Ambit Group. Für den notwendigen Aufbau einer leistungsfähigen ICT-Infrastruktur zeigt sich die Firma nexellent verantwortlich. «Wir freuen uns riesig, die ZSC Lions in die Cloud zu führen, denn unsere Kernkompetenzen liegen im Design und Management von Private Cloud-Strukturen, Microsoft Azure und Office 365», erläutert Stefan Peter, Partner bei nexellent. Von der Gesamtarchitektur der Server-, Storage- und Backup-Plattform, über die Identitäts- und Zugriffsverwaltung bis hin zum Monitoring stellt nexellent den kompletten IT-Betrieb sicher.

Zeitraffer Swiss Life Arena

Was auf der Baustelle bisher geschah