Mit zwei Siegen gegen Russland am Freitag und Samstag hat die Schweizer Nationalmannschaft die erste Vorbereitungswoche im Hinblick auf die WM in Riga (21. Mai bis 6. Juni) erfolgreich abgeschlossen. Für das Trainingscamp in der zweiten Woche hat Headcoach Patrick Fischer fünf weitere Spieler aufgeboten: Torhüter Melvin Nyffeler (SC Rapperswil-Jona Lakers), die Verteidiger Dominik Egli (SC Rapperswil-Jona Lakers), Christian Marti (ZSC Lions) und Mirco Müller (Leksands IF) sowie Stürmer Sven Andrighetto (ZSC Lions) stossen für die nächste Vorbereitungsphase zum Team. Mirco Müller wird bereits am Montag einrücken und somit für das Testspiel gegen Italien am Dienstag zur Verfügung stehen. Die Spieler der ausgeschiedenen Playoff-Halbfinalisten werden am Mittwoch im Camp eintreffen. Alle Spieler, die bereits in der ersten Vorbereitungswoche im Aufgebot standen, verbleiben weiterhin im Camp. Denis Hollenstein musste aufgrund einer Schulterverletzung absagen. Für Denis Malgin hat Swiss Ice Hockey von der Organisation der Toronto Maple Leafs keine Freigabe erhalten. Das Kader umfasst somit 29 Spieler.

Am Sonntag befinden sich Spieler und Staff-Mitglieder zuhause in Quarantäne, ehe am Montag der Trainingsbetrieb im OYM in Cham wieder aufgenommen wird. Am Dienstag (20.15h gegen Italien in Biel), Freitag und Samstag (17.30 respektive 20.15h gegen Frankreich in Fribourg) stehen die letzten Testspiele auf heimischem Eis auf dem Programm. Am 13. Mai reist die Schweizer Nationalmannschaft Richtung Riga ab, wo die Vorbereitung bis zum WM-Start am 22. Mai gegen Tschechien fortgesetzt wird.

Das Aufgebot für die 2. WM-Vorbereitungswoche (3. – 8. Mai)

Torhüter (4):
Reto Berra (Fribourg-Gottéron), Melvin Nyffeler (SC Rapperswil-Jona Lakers), Niklas Schlegel (HC Lugano), Joren van Pottelberghe (EHC Biel-Bienne)

Verteidiger (11):
Dominik Egli (SC Rapperswil-Jona Lakers), Michael Fora (HC Ambrì-Piotta), Lukas Frick (Lausanne HC), Andrea Glauser (SCL Tigers), Fabian Heldner (Lausanne HC), Samuel Kreis (EHC Biel-Bienne), Romain Loeffel (HC Lugano), Christian Marti (ZSC Lions), Janis Jérôme Moser (EHC Biel-Bienne), Mirco Müller (Leksands IF), Ramon Untersander (SC Bern).

Stürmer (14):
Andres Ambühl (HC Davos), Sven Andrighetto (ZSC Lions), Alessio Bertaggia (HC Lugano), Christoph Bertschy (Lausanne HC), Enzo Corvi (HC Davos), Luca Fazzini (HC Lugano), Jason Fuchs (EHC Biel-Bienne), André Heim (SC Bern), Fabrice Herzog (HC Davos), Killian Mottet (Fribourg-Gottéron), Inti Pestoni (SC Bern), Vincent Praplan (SC Bern), Tristan Scherwey (SC Bern), Samuel Walser (Fribourg-Gottéron).

Weitere Länderspiele WM-Vorbereitung

  • Dienstag, 4. Mai 2021, 20.15 Uhr: Schweiz – Italien, Tissot Arena Biel
  • Freitag, 7. Mai 2021, 17.30 Uhr: Schweiz – Frankreich, BCF-Aréna Fribourg
  • Samstag, 8. Mai 2021, 20.15 Uhr: Schweiz – Frankreich, BCF-Aréna Fribourg