Garrett Roe wurde bereits in der Nacht vom Sonntag auf den Montag erfolgreich operiert. Die Verletzung zog er sich bei einem Crosscheck ins Gesicht, ausgeführt von Lausannes Verteidiger Mark Barberio, zu. Gegen den Spieler ist ein ordentliches Verfahren eröffnet worden. 

Die ZSC Lions wünschen Garrett Roe gute Genesung!