Sven Andrighetto hat in der abgelaufenen Qualifikation 27 Tore sowie 28 Assists erzielt. Damit ist er der PostFinance Top Scorer 2021 der ZSC Lions. In der National League sind jedes Tor und jeder Assist 300 Franken wert. Mit seinen 55 Scorerpunkten hat der Schweizer somit 16’500 Franken erspielt. Dieser Betrag fliesst vollumfänglich in die Nachwuchsabteilung seines Clubs. Interessiert Sie, was die Clubs mit diesem Geld für den Nachwuchs machen? Die Videos unter postfinance.ch/topscorer geben Ihnen einen Einblick.

7 Millionen Franken für den Schweizer Eishockeynachwuchs

Das Herz von PostFinance schlägt für den Nachwuchs. Mit dem PostFinance Top Scorer hat die Finanzdienstleisterin seit der Saison 2002/2003 bereits über 7 Millionen Franken in den Nachwuchs der National- und Swiss-League-Clubs sowie in die Juniorennationalmannschaften investiert. Seit 2007 veranstaltet PostFinance zudem das nationale Schülerturnier, die PostFinance Trophy. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der beliebte Event in diesem Jahr jedoch abgesagt werden. Deshalb haben sich die Organisatoren eine spektakuläre Alternative einfallen lassen: Auf www.topscorer-challenge.ch konnten Eishockeyinteressierte verschiedene Skills mit Eishockeystars trainieren – und so herausfinden, ob sie das Zeug zum Top Scorer haben.

Instagram Live mit ausgewählten Top Scorern der National League

Die Top-Scorer-Ehrung kann in diesem Jahr aufgrund der behördlichen Vorgaben nicht physisch durchgeführt werden. PostFinance startet deshalb am Dienstag, 6. April 2021 um 19 Uhr auf ihrem Instagram-Kanal einen Livestream. Zu Gast bei Moderator Jann Billeter sind nebst Sven Andrighetto auch Jan Kovar vom EV Zug, Enzo Corvi vom HC Davos, Denis Malgin von Lausanne HC, Dominic Zwerger vom HC Ambri-Piotta und Luca Cunti vom EHC Biel. Es können live Fragen gestellt werden.