Zuletzt haben gleich mehrere verletzte Torhüter innerhalb der Lions-Organisation zu einer beunruhigenden Situation geführt. Mit dem Zuzug von Jakub Kovar sichern sich die ZSC Lions auf der so entscheidenden Goalieposition ab.

«Seit der Saison 2013/14 hat sich Jakub erfolgreich in der russischen KHL bewiesen. Er zählte dort zu den konstant guten Torhütern und weist auch eine Vergangenheit im tschechischen Nationalteam vor. Nach einer Verletzung am Anfang der Saison ist er jetzt wieder einsatzbereit. Er hat uns in einem viertätigen Tryout überzeugt», sagt Sportchef Sven Leuenberger.

Vor seiner Zeit in Russland (Avtomobilist Yekaterinburg und Severstal Cherepovets) war Jakub Kovar in Tschechien engagiert und während einer Saison in der kanadischen Top-Juniorenliga OHL. Mit der Nationalmannschaft von Tschechien gewann der Goalie 2011 und 2012 Bronze an der Weltmeisterschaft.

Jakub Kovar wird den ZSC Lions ab dem neuen Jahr zur Verfügung stehen und die Rückennummer 43 tragen.

Statistiken von Jakub Kovar