Die Zusammenarbeit geht vorderhand über drei Saisons und ist insbesondere auch bereits auf die Saison 2022/2023 hin ausgerichtet: Im nächsten Jahr wird der ZSC sein neues Stadion, die Swiss Life Arena beziehen. Das brandneue «Home of ZSC Lions» liegt in Altstetten quasi direkt vor den Toren des Kantons Aargau, der im Eishockey allerdings weder in der National- noch in der Swiss League mit einem Club vertreten ist.

«Wir möchten mit unserem schnellen und körperbetonten Eishockeyspiel gerade auch im Einzugsgebiet des Grand Casino Baden viele neue Fans gewinnen», sagt Roger Gemperle, Chief Marketing Officer (CMO) der ZSC Lions. «Die neugewonnene geografische Nähe wird das erleichtern.» Schon länger bekannt ist, dass viele Casino-Besucherinnen und -Besucher überdurchschnittlich sportinteressiert sind. Und das trifft genau so für die Gäste des Traditionshauses in Baden zu, wie auch für das Publikum des Online Casinos «jackpots.ch», dem Online-Angebot des Grand Casino Baden.

«Partnerschaften mit Sportclubs haben bei uns eine lange Tradition», sagt Casino-Chef Michael Böni, der als ehemaliger IT-Sicherheitschef der Asian Olympic Games selbst eine grosse Nähe zum Sport mitbringt. «Und die ZSC Lions und das Grand Casino Baden haben so einige Gemeinsamkeiten, was die Werte angeht, die sie verkörpern. Beispielsweise bei der Bereitschaft, für unsere Fans und Gäste die Extra-Meile zu gehen».

Mit der Partnerschaft wird jackpots.ch, das Online Casino des Grand Casino Baden, zudem Hauptsponsor des ZSC e-Sports-Teams: Als erster Eishockeyclub der Schweiz hatte der ZSC vor zwei Jahren ein clubeigenes Team lanciert, das die ZSC-Farben in der Eishockeysimulation «NHL» von EA Sports vertritt. Für jackpots.ch-Chef Brian Christner die perfekte Kombi: «Videospiele und unser Online Casino sind die ideale Ergänzung: So wie sich mit dem ZSC e-Sports Team das reale und das virtuelle Eishockey miteinander verbinden, so verbin-den sich bei uns mit jackpots.ch und dem Grand Casino Baden das reale und das virtuelle Casino.»